Golfverband

Berlin Brandenburg e.V.

Ausbildung

zum GVBB Spielleiter 2022

In 2022 bietet der Golfverband Berlin-Brandenburg e.V.  wieder eine Ausbildung zum GVBB-Spielleiter an. Die Ausbildung über ein Jahr beinhaltet intensive Vertiefung in den Bereichen Golfregeln, Golfregularien und Spielleitungen sowie praktische Einsätze bei Verbandswettspielen.

Ziel der Ausbildung ist es, als Mitglied einer GVBB-Spielleitung die Abwicklung von Verbandswettspielen für den GVBB durchzuführen.

Grundsätze der Tätigkeit als GVBB – Platzrichter/Spielleiter

Grundsätze der Tätigkeit als GVBB – Platzrichter/SpielleiterDer GVBB Spielleiter verpflichtet sich, im Rahmen der ihm übertragenen Aufgaben, die Verbandswettspiele nach bestem Wissen und Gewissen durchzuführen. Oberste Gebote bei der Durchführung von Wettspielen sind die Einhaltung der Golfregeln, der Grundsätze der Sportlichkeit sowie der Prinzipien sportlicher Fairness. In seiner Tätigkeit wahrt er stets die Verbandsinteressen des GVBB, wie sie insbesondere in der Satzung und der Wettspielordnung zum Ausdruck kommen.

Der GVBB  Spielleiter wird von Dritten als Repräsentant des Verbandes angesehen. Er ist daher jederzeit den Zielen und sportlichen Grunds ätzen des Verbandes verpflichtet. Die Tätigkeit als GVBB Spielleiter ist freiwillig und ehrenamtlich. Ein Aufwendungsersatz erfolgt im Rahmen der vom Vorstand des GVBB gefassten Beschlüsse und der entsprechenden Reisekosten-Richtlinien. GVBB Spielleiter nehmen an den vom GVBB  angebotenen Fortbildungsmaßnahmen, die auch Prüfungen enthalten können, teil. Der Status eines GVBB Spielleiter setzt neben der Einhaltung der „Grundsätze der Tätigkeit als GVBB-Spielleiter“ voraus, dass der Spielleiter sich intensiv um den Erhalt und die Weiterentwicklung seiner Kenntnisse der Golfregularien und des Wettspielbetriebs bemüht.

Richtlinien zur Erlangung und zum Erhalt des Status

Voraussetzungen der Berufung zum GVBB SpielleiterAus dem Vorliegen einiger oder aller Qualifikationen der nachfolgenden Liste leitet sich kein Anspruch auf die Berufung zum GVBB  Spielleiter ab.

  • a. Zugehörigkeit zu einem GVBB-Mitglied
  • b. Teilnahme an den theoretischen und praktischen Teilen der einjährigen GVBB- Spielleiter-Ausbildung und den darin enthaltenen Prüfungen.
  • c. Erfolgreiche Teilnahme: an der Spielleiterprüfung
  • d. GVBB repräsentieren, d. h.:
    - Fähigkeit zur Kommunikation und Kooperation.
    - Sicherer Umgang mit Spielern auf dem Platz.
    - Selbstverständnis als „Dienstleister“.
    - Fähigkeit zur Organisation und Durchführung von GVBB-Wettspielen.
    - Fähigkeit, Anordnungen und Entscheidungen verständlich zu machen und durchzusetzen.
    - Sicheres Auftreten gegenüber den Repräsentanten der Clubs.   
  • e. Amateureigenschaft gemäß Amateurstatut, keine hauptamtlich auf Golfanlagen mit dem Spielbetrieb beschäftigten Personen
  • f. Praxiserfahrung: Wettspiele und aktives Golf seit mind. ca. 5 Jahren
  • g. Spielstärke: ca. DGV-Stammvorgabe ca. -28,0, bei höherer DGV-Stammvorgabe bitte Rücksprache
  • h. Verfügbarkeit: umfassend zur Sicherstellung der Mindesteinsatzzahl von mindestens zwei Wettspieleinsätzen im Kalenderjahr
  • i. (gute) EDV-Kenntnisse

Die Platzrichter-/Spielleiterausbildung erstreckt sich über einen Zeitraum von 1 Jahr mit zwei theoretischen Blöcken und einem praktischen Block sowie einer 3-stündigen Abschlussprüfung.

Ausbildung 2022

Der GVBB bietet im Jahr 2021 keine Ausbildung zum GVBB Spielleiter an.

Golfverband Berlin-Brandenburg e.V

Spandauer Damm 21 · 14059 Berlin · Telefon: 030 / 823 66 09 · Telefax: 030 / 824 40 98 · info (at) gvbb.de