Golfverband

Berlin Brandenburg e.V.

Ausbildung

zum GVBB Club-Spielleiter

In 2017 bietet der Golfverband Berlin-Brandenburg e.V. wieder eine Ausbildung zum Spielleiter auf Clubebene (GVBB Club-Spielleiterausbildung) an. Die Ausbildung geht über 2 Tage und hat das Ziel, dass der  Ausbildungsteilnehmer selbstständig in der Lage ist, ein Wettspiel vorzubereiten, durchzuführen und abzuschließen. Die Ausbildung zum Club-Spielleiter ist vom Inhalt und Umfang nicht gleichzusetzen mit einer GVBB-Spielleiterausbildung. Der Ausbildungsteilnehmer erhält einen Einblick in die Grundlagen der Wettspieldurchführung. Gerade in Hinblick auf die Heimspiele der Deutschen Golf Liga und der LGV-Jugendliga erachtet es der GVBB als sehr wichtig, dass möglichst in jedem GVBB-Mitglied mindestens ein Clubspielleiter vorhanden ist.

Ab 2018 müssen alle an der Deutschen Golf Liga teilnehmenden DGV-Mitglieder einen ausgebildeten Clubspielleiter benennen können.

Teilnehmerkreis/Zulassungskriterien

Die Club-Spielleiterausbildung richtet sich an sportliche Funktionsträger aus den GVBB Mitgliedsclubs, die eine DGV Stammvorgabe von -28,0 und besser haben sollten. Eine Altersgrenze ist nicht vorgesehen. Darüber hinaus können auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Golfclubs aus Berlin und Brandenburg teilnehmen.

Literatur

  • Offizielle Golfregeln mit Amateurstatut 2016
  • Entscheidungen zu den Golfregeln 2016
  • Vorgaben und Spielbestimmungen
  • Jeder Ausbildungsteilnehmer erhält einen Ordner mit dem gesamten Inhalt der Ausbildung.

Termin / Ausbildungsort

  • November 2017 (Wochenende), jeweils von 9.00 - 17.00 Uhr
  • 2 Tage Theorie
  • Alle beiden Ausbildungstage finden im Golf- und Country Club Seddiner See statt

Meldeschluss

Meldeschluss: Montag, 31. Oktober 2017

Ausbildungsleiter

  • Ronald Bodenstein (GVBB Vorstand)
  • Enno Heistermann (LGV Sportwart Sachsen und Thüringen)

Kosten

200,00 Euro

Teilnehmerzahl

25 Personen

Zur Online-Anmeldung

Golfverband Berlin-Brandenburg e.V

Forststraße 34 · 12163 Berlin · Telefon: 030 / 823 66 09 · Telefax: 030 / 824 40 98 · info (at) gvbb.de