Golfverband

Berlin Brandenburg e.V.

Aktuelle Informationen zur Saison 2021

GVBB-Wettspiele 2021 können beginnen!

Ab dem 10. Mai 2021 sind Wettkämpfe für kontaktfreie Sportarten unter freiem Himmel im Land Brandenburg gestattet. Das heißt, Wettspiele in der Sportart Golf sind wieder möglich. Das Land Berlin erlaubt leider noch keine Wettkämpfe für kontaktfreie Sportarten. Ab 4. Juni 2021 soll es eine neue Verordnung geben in der dann hoffentlich auch für die 3 Berliner Golfclubs Wettspiele wieder möglich sind.

 

Der Golfverband Berlin-Brandenburg startet am 28. Mai 2021 seine Verbandswettspiele mit der Hagen-Brembach Liga der Senioren. Die erste Meisterschaft ist die GVBB-Meisterschaft AK50/65 Damen und Herren am 5.-6. Juni 2021 im BGCC Motzener See. Auch in diesem Jahr wird der GVBB seine Wettspiele nach dem Konzept für einen Wettspielbetrieb unter Einhaltung der aktuellen Verhaltens- und Hygieneregeln ausrichten. Das bedeutet z.B. dass es keine Siegerehrungen und auch keine Zuschauer auf dem Golfplatz während eines Verbandswettspiele erlaubt sind. Der GVBB freut sich sehr über die sinkenden Corona-Infektionszahlen. Wir wollen diese positive Entwicklung nicht durch leichtfertiges Handeln beeinträchtigen. Die Hygiene-sowie Abstandsregeln werden die GVBB-Verbandswettspiele auch in 2021 begleiten.

 

Mit der Einhaltung des Hygienekonzepts hoffen wir alle geplanten Verbandswettspiele im GVBB durchführen zu können. Bitte beachten Sie die Nutzungsvorschriften in der Gastronomie sowie den Clubhäusern. Hier kann es gerade in den kommenden Wochen noch zu unterschiedlichen Regelungen in den Bundesländern Berlin und Brandenburg kommen.

Informationen zu Jugend Wettspielen

Jungen-und Mädchen Länderpokal abgesagt

Die Landesverbände haben die Jugend-Länderpokale, welche vom 25. bis 27. Juni 2021 im Golfresort Fleesensee geplant waren, aufgrund der aktuellen pandemischen Lage abgesagt.

 

Qualifikationsschlüssel zum Vorausscheid zur DM festgelegt

Die Wettspielregion 9 hat den Qualifikationsschlüssel zum DM Vorausendscheid in den AK 14, AK16 und AK 18 für die einzelnen in der Wettspielregion 9 befindlichen Landesgolfverbände festgelegt.

 

Für den Golfverband Berlin-Brandenburg entfallen zum Vorausscheid zur Deutsche Meisterschaft AK14, AK16 und AK18 folgende Plätze :  

 

Mädchen AK18 - 3 Spielerinnen

Mädchen AK16 - 3 Spielerinnen

Mädchen AK14 - 6 Spielerinnen  

 

Jungen AK18 - 5 Spieler

Jungen AK16 - 5 Spieler

Jungen AK14 - 6 Spieler

 

Neuer Qualifikationsmodus für die Qualifikation zum DM-Vorausscheid AK 14-16-18

Nach der Absage der ersten beiden Qualifikationsspiele zum DM-Vorausscheid besteht nun folgende Situation: Die AK 14 hat noch ein Qualifikationsspiel am 12.-13. Juni 2021 im Golfclub Wall. Die Qualifikation wird an diesem Wochenende in der WR 9 ausgespielt.

 

Die Altersklassen 16 und 18 werden nun durch die einzelnen Landesgolfverbände in der WR 9 bestimmt. Der Golfverband Berlin-Brandenburg e.V. trägt für die AK 16 und AK 18 am 12.-13. Juni 2021 ein Qualifikationsspiel über 36 Löcher im Golfclub Schloss Wilkendorf auf dem Westside Platz aus. Teilnahmeberechtigt sind nur Mitglieder aus dem GVBB. Alle Interessenten müssen sich neu über die Online-Anmeldung des GVBB für dieses Wettspiel anmelden.

Absage der 2. Qualifikation zum DM-Vorentscheid 2021

Leider musste die Wettspielregion 9 heute auch die 2. Qualifikation zum DM-Vorausscheid (Deutsche Meisterschaft 2021) in den Altersklassen AK14/AK16/AK18 in der Wettspielregion 9 am 22./23.05.2021 im GC Dresden Ullersdorf absagen.

 

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Sie ist aber leider alternativlos. In Sachsen ist der organisierte Spielbetrieb, und damit Turniere, nicht erlaubt. Darüber hinaus stehen auswärtigen Turnierteilnehmerinnen und Teilnehmern keine Hotelzimmer zur Verfügung.

Bundesgesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage nationaler Tragweite

Seit Donnerstag, 22. April 2021 hat der Bundestag ein neues Gesetz beschlossen. Das Gesetz besagt, dass wenn in einem Landkreis oder kreisfreien Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen die durch das Robert-Koch-Institut veröffentlichen Anzahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus einen Inzidenzwert von über 100 veröffentlicht, gelten verpflichtenden Maßnahmen.

 

Unter Artikel 1 Punkt 6 ist der Sport geregelt. Demnach ist Sport nur zulässig wenn es sich um einen kontaktfreien Individualsport handelt. Golf gehört also dazu. Die Ausübung darf allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands ausgeübt werden.

 

Fernen ist die Ausübung von Individual-und Mannschaftssportarten im Rahmen des Wettkampf- und Trainingsbetriebs der Berufssportler und der Leistungssportler der Bundes- und Landeskader unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen erlaubt. Im Bereich des Deutschen Golf Verbandes sind das also ausschließlich die Deutsche Nationalmannaschaft und die Kaderspieler/innen der Landesgolfverbände.

 

Wettspiele auf Clubebene sind nicht gestattet. Geht die Inzidenz unter 100, greifen wieder die Landesverordnungen. Für die Bundesländern Berlin und Brandenburg gibt es auch unter der Bundesgesetzgebung keine Änderungen. Das Spielen in 2er-Flights ist weiter gestattet. Wettspiele leider nicht.

 

Bleiben Sie gesund !

1. Spieltag in der LGV Gruppenliga Damen und Herren abgesagt!

Das Pandemiegeschehen hat uns leider dazu gezwungen unsere Verbandswettspiele bis 15. Mai 2021 abzusagen. Zuständig für die LGV-Gruppenligen sind die Wettspielregionen. Die Wettspielregion 9 (GVBB-SATH-SA) haben sich heute darauf verständigt, den 1. Spieltag am 16. Mai 2021 abzusagen.

 

Die aktuellen Inzidenzahlen in Berlin (152) und Brandenburg (141) liegen deutlich über der Marke 100, d.h. es gelten Notverordnungen ( sog. Notbremse ). Wir freuen uns, dass wir trotz aller Einschränkungen überhaupt Golf spielen können aber eben zur Zeit nur in 2er-Flights.

 

Die Durchführung von Wettspielen für Sportarten die unter freien Himmel, sind nicht erlaubt. Auch Übernachtungen in Hotels sind zu privaten Zwecken nicht gestattet. Aus den Erfahrungen aus 2020 wissen wir, dass das Thema Wettspiele für kontaktfreie Sportarten ( zu denen gehört auch Golf ) nicht über einem Inzidenzwert von 50 zu erwarten sind. Die jetzigen Verordnungen des Landes Berlin gehen bis zum 9. Mai 2021 und in Brandenburg bis zum 3. Mai 2021.

 

Keiner weiß, ob die Infektionszahlen sich bis dahin wieder unter 50 bewegen. Die Funktionsträger in der Wettspielregion 9 haben entschieden, den 1. Spieltag der Damen und Herren in der LGV-Gruppenliga abzusagen. Da die Verordnungslage keinen organisierten Spielbetrieb, also Wettspiele, Reisen und Hotelaufenthalte zulässt, sehen wir uns zu dieser Absage gezwungen. Des weiteren haben wir beschlossen, anders als es der DGV für die DGL vorsieht, nicht den ausgefallenen Spieltag am Tage der Einspielrunde des nächsten Spieltages nachzuholen. Aus unser Sicht ist es wenig realistisch, dass die Spielerinnen und Spieler ohne Einspielrunde ins Wettspiel gehen. Eine Diskussion über die Frage nach einer gebührenfreien Einspielrunde am Freitag und der damit notwendigen Einplanung von Startzeiten, wollen wir uns ersparen.

Wir hoffen sehr, dass der 2. Spieltag am 30. Mai 2021 stattfinden kann.

Wir werden Anfang Mai, zeitnah zu den neuen Verordnungen entscheiden, ob wir dann spielen können bzw. dürfen. Bis dahin hoffen wir auf Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund !

Der Deutsche Golf Verband informiert über die Durchführung der AK-Turniere 2021

Um das aktuelle Infektionsgeschehen zu bremsen, haben Bund und Länder die geltenden Corona-Regeln grundsätzlich bis zum 18. April 2021 verlängert. Gegenwärtig befinden wir uns weiterhin in der Corona-Pandemie und müssen in unregelmäßigen Abständen auf neue Beschlüsse der Regierung bzw. Länder reagieren (Einschränkungen oder Lockerungen).

 

Die daraus resultierenden Entscheidungen trifft der DGV im Sinne der Allgemeinheit und zum Schutz aller einzelnen Beteiligten die an DGV- Verbandsturnieren teilneh- men. Stand heute geht muss der DGV davon ausgehen, dass die ersten AK-Turniere (April) in den Regionen nicht stattfinden können (teilweise Turnierverbot, Kontaktbeschränkung und Reisebeschränkung).

Hinsichtlich der Durchführung der AK–Turniere ergeben sich daraus zur weiterhin gültigen Rahmenausschreibung folgende Änderungen:

 

A) Wertung in der Regionen-Rangliste der AK 14 In der Regionen-Rangliste wird in der AK 14 je Spieler und Spielerinnen das beste Turnierergebnis aus den gespielten Qualifikationsturnieren gewertet.

 

B) Wertung in der Regionen-Rangliste der AK 16 / 18 In der Regionen-Rangliste wird in der AK 16 / 18 je Spieler und Spielerinnen das beste Turnierergebnis aus den gespielten Qualifikationsturnieren gewertet.

 

C) Kein Qualifikationsturnier möglich? Kann eine Region aufgrund der aktuellen Einschränkungen, Verordnungen und Beschlüsse kein AK-Turnier austragen können, so meldet die Region dem DGV die An- zahl der Spieler*innen je Altersklasse und Geschlecht gemäß Verteilungsschüssel zum DM Vorausscheid.

 

Die Kriterien für die eigene Auswahl hierfür legt jede Region eigenständig fest. Geleitet ist diese Überlegung vom Prinzip, dass weiter ein Ausfallen einer DM möglichst vermieden werden soll. Die oben genannten Regelungen gelten bis auf weiteres, aber unter dem Vorbehalt, geändert werden zu können, wenn es die aktuellen Entwicklungen zulassen. Grundsätzlich hält der DGV an der 5-Wochen-Regelung fest.

 

Das heißt, fünf Wochen vor Start eines Turniers betrachten wir die Infektionslage und die derzeit geltenden Beschlüsse. (Reisebeschränkung, Kontaktbeschränkungen, Wettkampfverbote etc.) Zum jetzigen Zeitpunkt halten wir an der Austragung des DM-Vorausscheids (9.- 11. Juli 2021) fest.

 

Spätestens Anfang Juni erhalten Sie weitere Informationen.

Golfverband Berlin-Brandenburg e.V

Spandauer Damm 21 · 14059 Berlin · Telefon: 030 / 823 66 09 · Telefax: 030 / 824 40 98 · info (at) gvbb.de