GVBB

Der Golfverband Berlin-Brandenburg e.V. – kurz GVBB genannt – wurde 1989 gegründet und feierte 2009 sein 20-jähriges Bestehen. Nach Überwindung der deutschen Teilung schlossen sich beide Traditionsvereine auf dem Berliner Stadtgebiet mit den neu in Brandenburg entstandenen Golfclubs zu einem Landesgolfverband zusammen, um die golferische Entwicklung in der Hauptstadt und dem umgebenden Bundesland Brandenburg gemeinsam voranzubringen und um ihre gemeinsamen Interessen wahrzunehmen. Der GVBB ist Mitglied im Deutschen Golf  Verband und im Landessportbund Berlin.

Zurzeit hat der GVBB 27 Mitglieder (Golfclubs und andere Rechtsformen) mit insgesamt 21.000 eingetragenen Golfspielern (Stand 01.01.2014). Zusätzlich spielen ca 1.300 Mitglieder (Stand 01.01.2014) der Vereinigung clubfreier Golfspieler (VcG) in der Region.

Der GVBB initiiert in der Region Aktivitäten zur Entwicklung des Breitensports und fördert insbesondere den Jugend- und Spitzengolfsport. Weiterhin nimmt er die ihm vom Deutschen Golf Verband satzungsgemäß übertragenen Rechte und Pflichten eines Landesgolfverbandes wahr. Der Verband richtet in Kooperation mit seinen Mitgliedclubs zahlreiche Wettspiele für alle Altersklassen aus und nimmt regelmäßig an den bundesweiten Ländervergleichen mit Auswahlmannschaften teil. Darüber hinaus führt der GVBB im Jahresverlauf zahlreiche Aus- und Fortbildungsmaßnahmen zu den unterschiedlichsten Golf-Themen durch.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle.

Geschäftsführer:
Roderich Wegener-Wenzel

Sekretariat:
Kristin Naumann

Geschäftsstelle:
Forststraße 34
12163 Berlin

Telefon: 030 / 823 66 09
Telefax: 030 / 824 40 98

Internet: www.gvbb.de
E-Mail: info (at) gvbb.de

slogan